Tronxy X5SA-400 Pro: erster Kontakt

Die Leser meines Blogs wissen es: Ich habe Mitte 2019 einen Tronxy X5SA gekauft und hier vorgestellt. Das war noch die kleine Variante mit einem Druckbett von 33cmx33cm und es war auch „nur“ die normale Version in 24V aber eben kein „PRO“. Jetzt ist ein Nachfolger bei mir eingezogen: Tronxy X5SA-400 Pro.

Tronxy X5SA-400 Pro: erster Kontakt weiterlesen

Netze (.stl-Dateien) bearbeiten leicht gemacht

Es gibt viele hervorragende Vorlagen für alle Lebenslagen, die es sich lohnt zu drucken. thingiverse ist nur eines von vielen Portalen, die druckbare Dateien meist im Netzformat als .stl-Datei bereitstellen. Schwierig wird es immer dann, wenn die Vorlage zwar sehr gut ist, aber eben doch nicht richtig zum Bedarf passt. Das kann ein simples Größenproblem sein, ein fehlendes oder existierendes Loch, etc.

Ich hatte gerade wieder so ein Problem und habe dann Meshmixer zur Hilfe genommen. Heute habe ich erfahren, dass Autodesk seinem Fusion 360 neue Funktionen für die Manipulation von Netzdateien spendiert hat. Das Tolle daran: Diese Funktionen sind in der kostenfreien Variante von Fusion 360 verfügbar. Netze (.stl-Dateien) bearbeiten leicht gemacht weiterlesen

Creality Ender 5 Plus – Upgrades

Nachdem ich den Ender 5 Plus nach dem Unboxing getestet habe, sind mir direkt ein paar Punkte aufgefallen, die ich optimieren wollte. Darum soll es in diesem Blogpost gehen.  Ich möchte hier aufzeigen und kurze Beschreibungen geben, was ich am Drucker umgebaut habe.

Creality Ender 5 Plus – Upgrades weiterlesen

Creality Ender 5 Plus – Unboxing und erste Erfahrungen

Nachdem ich bei meinen letzten Druckprojekt eines Gehäuse für den Temperatursensor meiner Wetterstation an die Grenzen der Druckfläche gekommen bin, ist dann die Entscheidung für einen größeren Drucker gefallen.  – Was ich bei dem Druckprojekt nebenbei gelernt habe:  Die Thermometerhütten findet man auch unter dem Namen „Stevenson Screen“.

Creality Ender 5 Plus – Unboxing und erste Erfahrungen weiterlesen

Filamentschutz während des Drucks

Anfangs hatte ich die Filamentspule offen an eine Halterung am Drucker montiert. Der Nachteil dieser Methode liegt auf der Hand. Die Spule, oder besser gesagt das Filament, ist der Luft vollkommen ausgesetzt. Sowohl Staub als auch Luftfeuchtigkeit setzen dem Filament zu. Da ich auch nicht immer sofort die Spule nach dem Druck wieder einpacke, besteht das Problem für einige Stunden. Abhilfe musste her. Filamentschutz während des Drucks weiterlesen

Niederzugschraubstock für meine Fräse

Ich arbeitete schon eine ganze Weile mit einem normalen Maschinenschraubstock um Werkstücke auf dem Frästisch zu fixieren. Leider stellt sich aber bei den üblichen Schraubstöcken die bewegliche Backe auf, so dass man es kaum schafft das Werkstück wirklich plan zu spannen. Ein Niederzugschraubstock musste her. Niederzugschraubstock für meine Fräse weiterlesen

PET Recycling

Der Sommer ist definitiv vorbei und die Tage werden kürzer. Immer noch hat uns das Corona-Virus im Griff und verhindert so manche Freizeitaktivität. Ich will mich nicht weiter beschweren, denn ich bin gerade aus einem wunderschönen Urlaub auf den Azoren zurückgekehrt. Sehr empfehlenswert !

Es liegt also nahe, mal wieder etwas mehr Zeit mit den Hobbies zu verbringen und damit habe ich auch schon angefangen. PET Recycling weiterlesen

Alles rund um das Hobby Materialbearbeitung