Schlagwort-Archive: Druckbett

bq Witbox – Teil 1: Auspacken

Das spanische Unternehmen bq hat mir freundlicherweise für ein paar Wochen ihren 3D-Drucker Witbox kostenlos zukommen lassen. Der Kontakt kam letztendlich durch meinen Blog zustande.

Update: Leider scheint es bq im Jahr 2020 nicht mehr zu geben, – zumindest nicht mehr selbstständig. Die Internetseiten von bq existieren nicht mehr. Das Folgende hat damit eher historischen Wert.

Wenn man die Internetsite von bq besucht und sich die dort dargestellte Unternehmensphilosophie ansieht, kann man sich da durchaus wiederfinden. Die dort vertretenen Haltungen machen das Unternehmen ein Stück weit sympathisch. Ich will hier aber nicht zuviel über das Unternehmen bq schreiben, sondern über eines ihrer Produkte für den 3D-Markt.

Die Witbox wird in Gelb, Schwarz und Weiß für 1699€ angeboten. Versandkosten fallen hierbei nicht an, da der Wert über 99€ liegt. Nur der Expressversand schlägt mit 0,99€ zu Buche. Soweit, so fair …

Heute war es soweit. DHL hat das gut 30kg schwere Paket gebracht. Der Postbote konnte es aber noch allein vom Auto ins Haus tragen und hat sich auch nicht beschwert. Und da steht sie nun die große Kiste. bq Witbox – Teil 1: Auspacken weiterlesen

Dauerdruckplatte

An der einen oder anderen Stelle hatte ich hier im Block beschrieben, wie ich ABS dazu bringe auf meiner Druckplatte zu haften. Das ist auch so nach wie vor richtig, – es funktioniert so tadellos.

Nun hat diese Methode aber diverse Nachteile:

  • Aufbringen des Kaptonbandes sehr aufwändig
  • Nahezu unmöglich eine absolut glatte faltenfreie Oberfläche hinzukriegen
  • Jedesmal mit Aceton reinigen
  • Nicht sonderlich haltbar. Nach 5 Drucken ist meistens die Kaptonschicht ziemlich ramponiert.
  • Abziehen des zerstückelten Kaptonbandes ist mühselig und das Reinigen ist auch aufwändig
  • Drucke haften auch nach Abkühlung zu fest auf der Oberfläche. Ablösen schwierig.

Dauerdruckplatte weiterlesen

Kaptonband auf Spiegelfliese aufbringen

Ich drucke ABS grundsätzlich auf einer Spiegelfliese, die mit Kaptonband beschichtet ist. Vor jedem Druck wische ich dann noch das Kaptonband mit Aceton ab um jegliche Verunreinigung mit Fettrückständen zu verhindern.

Hier will ich versuchen zu zeigen, wie ich das Kaptonband aufbringe. Kaptonband auf Spiegelfliese aufbringen weiterlesen

Montage der Druckplatte auf dem Y-Carriage

Immer wieder tauchen Fragen zu bestimmten Grundlagen auf. Ich habe deshalb eine neue Kategorie eröffnet, in der ich solche Themen aufgreife. Eine ganz wichtige Grundlage zuallererst: Sauberes genaues Arbeiten spart viel Ärger. Wir basteln hier zwar, – aber es soll doch nicht so aussehen und funktionieren soll es doch auch, – oder? Und weil ich es immer wieder sehe: Bei Verschraubungen nimmt man grundsätzlich Unterlegscheiben. Die sind nicht nur schön sondern unerlässlich um die Presskraft der Verschraubung sauber in die Teile zu führen.
Im ersten Beitrag dieser Art geht es um die Montage der Druckfläche auf das Y-Carriage.

Montage der Druckplatte auf dem Y-Carriage weiterlesen

Heated Bed – beheizte Druckfläche

Ein Bild vom beheizten Druckbett. Bei ABS heize ich beim ersten Layer auf 115°C und dann halte ich die Temperatur bei 110°C. Auf der roten Heizplatte liegt eine Spiegelfliese. Diese ist mit Kaptonband beklebt. Das Kaptonband wird vor jedem Druck mit Aceton abgewischt. Die Haftung ist sehr gut.Die Spiegelfliese muss mit Klammern befestigt sein, sonst rutscht sie bei Drucken weg. IMAG0005