Der Drucker – X/Y-Ebene, Teil 7, Y-Motorhalterung

Was nützen all die Lager und Umlenkrollen ohne Antrieb. Aufgrund der Größe kommt hier ein Schrittmotor mit beidseitigem Abtrieb zum Einsatz. An beiden Seiten des Steppers können Achsen eingeschraubt werden. igus empfiehlt ein Sichern der Achsen mit Loctite. Für den Anfang probiere ich es mal mit einfachem Kontern als Sicherung. Aber der Reihe nach.

Am Anfang steht wieder die Konstruktion eines neuen Teils: Der Motorhalter. Natürlich habe ich darauf geachtet, dass alle Achsen auf der gleichen Höhe liegen. Das betrifft Motorhalter, Lagerböcke und Umlenkrollen.

hc_082

Der Ausdruck des Motorhalters mit Stützkonstruktion im großen Durchgangslock. Das Lock muss deshalb so groß sein, weil der Motor auf dieser Seite eine Art Kranz hat. Außerdem sollte Platz genug sein um später die Konterung für die Achse vornehmen zu können, – auch wenn der Motor schon platziert ist.

20151204_162504

20151204_162448

Mit montiertem Motor. Von beiden Seiten kann ein Bolzen mit M6-Gewinde eingeschraubt werden.

20151204_164337

20151204_164359

20151204_164325

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.