Schlagwort-Archive: 3D-Drucker

Der Drucker – Z-Achse, Teil 4, Höheneinstellung für die Druckfläche

Bei meinem Mendelmax wird die Druckfläche über einen federbelasteten Schraubenmechanismus nivelliert. Das hat sich grundsätzlich auch bewährt, wenn es denn etwas komfortabler bedienbar wäre, denn die Einstellräder befinden sich unter der Druckplatte. Das soll beim neuen Drucker besser werden. Der Drucker – Z-Achse, Teil 4, Höheneinstellung für die Druckfläche weiterlesen

Der Drucker – Z-Achse, Teil 3, weiter mit dem Drucktischunterbau

Der Drucktischunterbau ist doch wesentlich komplizierter, als ich mir das ursprünglich gedacht habe. Ich will ja nicht einfach irgendetwas nur größer machen, sondern auch die Erfahrungen mit meinem kleineren Drucker einfließen lassen. Der Drucker – Z-Achse, Teil 3, weiter mit dem Drucktischunterbau weiterlesen

Der Drucker – X/Y-Ebene, Teil 8, Zusammenbau und Riemen auflegen

Alle Einzelteile für die Y-Achse sind nun fertiggestellt. Die genaue Platzierung wird erst zum Schluss vorgenommen, damit die Riemen auch möglichst gerade laufen.

Die beiden Pulleys hatte ich noch auf meiner Säulenbohrmaschine von 5mm-Achse auf 6mm aufgebohrt. Na, – und genauso ist es dann auch geworden: Es eiert. Die kann man aber später nochmal austauschen.

Ein kleines Teil muss ich hier aber noch nachliefern. Bis jetzt hat der X-Balken keinerlei Anschlussmöglichkeit für einen Riemen. Dieser Befestigungspunkt sollte natürlich möglichst so liegen, dass kein Kippmoment auf die Schlittenkonstruktion wirkt. Denn dann könnte das Ganze sperren. Also muss der Befestigungspunkt recht niedrig liegen. Gewisse Grenzen setzen natürlich die Riemenführungen aus den letzten Beiträgen. Der Drucker – X/Y-Ebene, Teil 8, Zusammenbau und Riemen auflegen weiterlesen

Der Drucker – X/Y-Ebene, Teil 7, Y-Motorhalterung

Was nützen all die Lager und Umlenkrollen ohne Antrieb. Aufgrund der Größe kommt hier ein Schrittmotor mit beidseitigem Abtrieb zum Einsatz. An beiden Seiten des Steppers können Achsen eingeschraubt werden. igus empfiehlt ein Sichern der Achsen mit Loctite. Für den Anfang probiere ich es mal mit einfachem Kontern als Sicherung. Aber der Reihe nach.

Am Anfang steht wieder die Konstruktion eines neuen Teils: Der Motorhalter. Natürlich habe ich darauf geachtet, dass alle Achsen auf der gleichen Höhe liegen. Das betrifft Motorhalter, Lagerböcke und Umlenkrollen. Der Drucker – X/Y-Ebene, Teil 7, Y-Motorhalterung weiterlesen

Der Drucker – X/Y-Ebene, Teil 6, Umlenkrollen für Y-Antrieb

Im letzten Beitrag ging es um die Lagerböcke für die Motorspindeln an denen dann die Pulleys (Riemenzahnräder) befestigt werden. Auf der Gegenseite müssen die Riemen auch entsprechend umgelenkt werden. Auch dazu habe ich wieder ein neues Teil konstruiert und ausgedruckt. Der Drucker – X/Y-Ebene, Teil 6, Umlenkrollen für Y-Antrieb weiterlesen

bq Witbox – Teil 8: Zwei Skulpturen

Wichtiger Hinweis:

Ich möchte diesem Beitrag vorausschicken, dass er Bilder von gedruckten Skulpturen enthält, die unbekleidete weibliche Körper darstellen. Wer sich daran stört, sollte diesem Beitrag nicht weiter lesen.

Ein letzter Beitrag zur Überprüfung, ob die bq Witbox in der Lage ist, großfläche und auch großvolumige Drucke durchzuführen. Ich habe mir zu diesem Zweck eine Druckdatei ausgesucht, die ich schon vor einiger Zeit aus meinem Lieblingsarchiv thingiverse geladen habe. Ich möchte mich an dieser Stelle für die tolle Arbeit von helderk bedanken. bq Witbox – Teil 8: Zwei Skulpturen weiterlesen

Der Drucker – X/Y-Ebene, Teil 3, Bewegung

Der Titel des heutigen Blogeintrags ist eine kleine doppeldeutige Anspielung:

Bewegung

Zum einen tut sich endlich mal wieder was bei diesem Projekt. Ich möchte ja gerne schneller vorwärtskommen, aber leider reicht die Zeit nicht mal ansatzweise für alle meine Interessen und Verpflichtungen. Das Thema 3D-Druck ist nunmal nicht gerade überlebenswichtig und fällt daher so ziemlich als Erstes hinten runter. Das geht wohl nicht nur mir so, deshalb gehe ich mal vom Verständnis meiner Leserschaft aus. Apropos Leserschaft: Ich sehe ja, dass mein Blog recht gut angenommen wird. gute 1000 Besucher pro Monat freuen mich wirklich sehr. Ich würde mich über mehr Kommentare freuen. Ehrlich gesagt kommt da nahezu nichts. Selbst zu meinem Angebot ein Forum zu öffnen führte zu keinerlei Reaktion. Das es grundsätzlich technisch funktioniert, beweisen die wenigen angekommenen Kommentare (… und natürlich die Spameinträge). Ich glaube auch nicht, dass die Hemmschwelle zu hoch ist. Woran liegt es? B-I-T-T-E gebt mir eine Rückmeldung.

Wesentlich wichtiger ist aber der Ausdruck „Bewegung“ in Bezug auf dieses Projekt. Außer ein paar Aluprofilen ist ja noch nicht viel zusammengekommen. Damit kann man wohl kaum drucken. Jetzt kommt die Montage des ersten Schrittmotors für die x-Achse.

Der Drucker – X/Y-Ebene, Teil 3, Bewegung weiterlesen