Projekt: Drahtführung für Wickelautomat (Teil 10)

Ich habe das Projekt im amerikanischen Forum „Soliforum“ vorgestellt. Der entsprechende Thread ist hier zu finden. Ich kann das Forum jedem empfehlen, der sich mit dem Thema 3d-Druck und Filamentherstellung auseinandersetzen will. Das Forum ist allerdings englischsprachig.

Dort wurde schon die Frage gestellt, ob ich die STL-Dateien für die Teile meiner Drahtführung veröffentlichen werde. Ja, das werde ich tun. Leider habe ich aber beim Entwurf ein paar gravierende Fehler gemacht, die zu massiver Nacharbeit nach dem Druck führen. So kann ich das niemandem anbieten. Ich werde die Teile überarbeiten und dann hier veröffentlichen. Gebt mir ein paar Tage.

Für die Problematik der zu lockeren Wicklung hat mir der Entwickler des Filawinders einen Tip gegeben. Wahrscheinlich werde ich direkt in der Drahtführung ein weiteres PTFE-Röhrchen integrieren, dessen Querschnitt über eine Schraube verengt werden kann.  Das sollte funktionieren. Aktuell kann ich nichts umbauen, da der Extruder und der Winder rund um die Uhr laufen. Ich glaube fast, dass bald ein zweites Set nötig wird. Die Produktion ist leider ziemlich langsam. Etwa 8cm vom 3mm Draht werden pro Minute ausgeworfen. Bis da 2Kg zusammen sind, dauert es ein paar Tage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.