K40 Whisperer – die alternative Controlsoftware für den K40 Chinalaser

Sucht man nach dem chinesischen K40 Laser, bekommt man diverse Varianten angeboten. Aber egal ob nun über ebay oder aliexpress ausgesucht, immer ist ein Softwarepaket dabei, dass mit CD und Dongle geliefert wird. Eigentlich gehört dieses Paket zur Steuerplatine.

Die Nachteile dieser Software werden im Netz diskutiert, – deshalb wiederhole ich das hier nicht. Ich könnte es auch nicht beurteilen, da ich sofort mit dem K40 Whisperer angefangen habe.

K40 Whisperer – die alternative Controlsoftware für den K40 Chinalaser weiterlesen

DXF-Files für K40-Whisperer vorbereiten (DXF to SVG) – kleines Addendum

Je nach Größe der Arbeitsfläche eines Lasers kommt man früher oder später in die Situation, dass die Vorlagen aus dem Internet oder anderen Quellen leider nicht zu den eigenen Möglichkeiten passen. Da hilft dann nur ein neues Anordnen der Teile.

DXF-Files für K40-Whisperer vorbereiten (DXF to SVG) – kleines Addendum weiterlesen

DXF-Files für K40-Whisperer vorbereiten (DXF to SVG)

Hier sei vorausgeschickt, dass ich meinen Lasercutter mit K40-Whisperer betreibe. Da aber sehr viele K40-Nutzer ihren Laser mit der mitgelieferten Software (Corel mit Plugin) nutzen, liegen im Netz die meisten Dateien im DXF-Format vor. Damit kann aber K40 Whisperer nicht so recht was anfangen. Wie ich von der Corel-Welt in die K40-Welt komme, beschreibe ich in diesem kleinen Know-How-Beitrag.

DXF-Files für K40-Whisperer vorbereiten (DXF to SVG) weiterlesen

Das Steuerpanel des Lasercutters wird überarbeitet

Eigentlich reicht das vorhandene Steuerpanel des Lasercutters vollkommen. Wenn man dem Drehsteller für die Stromstärke ein paar Markierungen verpasst, kann man genau genug die Stärke des Lasers einstellen. Eher durch Zufall fiel mir dann aber in einem der unzähligen Foren eine elegantere Steuerung auf.

Das Steuerpanel des Lasercutters wird überarbeitet weiterlesen

Crash meines Servers

Leider war mein Blog ein paar Tage nicht erreichbar oder er hat bei Aufruf eine Fehlermeldung bezüglich einer nicht erreichbaren Datenbank gebracht. Das lag einfach daran, dass die Systemplatte meines Servers infolge Sektorfehlern auf „Read Only“ gesetzt wurde. Damit konnte die Datenbank, die auf dieser Platte liegt, nichts anfangen.

Bis der Fehler klar war und die neue Harddisk bestellt und geliefert war, sind natürlich ein paar Tage vergangen. Einen weiteren Tag habe ich gebraucht um Zwischenspeicherungen zu erstellen und diese zurückzuspielen. Heute konnte ich dann endlich das Backup der Datenbank zurückspielen und den Blog wieder aktivieren. Ich hoffe, dass jetzt wieder alles problemlos läuft.

Wenn Ihr Fehler entdeckt, irgendetwas nicht aufrufbar ist, Bilder fehlen oder Ähnliches, dann lasst es mich bitte wissen. Im Voraus vielen Dank dafür.

Bald 100.000 Besucher aus Deutschland! Vielen Dank !!

Ich möchte mich herzlich und ganz speziell bei meinen Besuchern aus Deutschland bedanken. Vermutlich wird morgen im Laufe des Tages der Zähler auf 100.000 Besucher aus Deutschland springen. Auch das gibt mir den Ansporn weiterzumachen.

Es freut mich aber ebenso, dass mein Blog weltweit gelesen wird. Die Zahlen sind ein erfreulicher Beleg dafür.

Hoffentlich kann ich auch weiterhin dem Anspruch meiner Leser gerecht werden.

Ich möchte an dieser Stelle auch noch einmal darauf hinweisen, dass ich eine anonymisierte Zählung meiner Besuchszahlen über das Tool „Count per Day“ durchführe. Die Zählung (genau wie der ganze Blog) läuft ausschließlich über meinen Server bei mir daheim und es werden keinerlei Daten nach außen gegeben. Bei Interesse gebe ich gern weitere Auskunft. Ich bin sehr auf Transparenz fokussiert. Weitere Hinweise sind auch über den Menüpunkt „Allgemeines zu diesem Blog“ zu finden. Bei berechtigten Beanstandungen werde ich den Zählmechanismus umgehend abschalten.

Der neue Lasercutter ist da

Wer meinen Instagramaccount „myblog3d“ verfolgt, weiß ja schon, dass seit ein paar Wochen ein neuer Lasercutter bzw. -gravierer (im Weiteren einfach Laser genannt) bei mir steht. Der vorliegende Beitrag widmet sich der Auswahl und dem Auspacken des Gerätes. Ein erster Eindruck zur Qualität des Gerätes erschließt sich dadurch ebenfalls.

Der neue Lasercutter ist da weiterlesen

Ein Lasermodul an einer CNC-Minifräse macht keinen Sinn und preiswert ist es auch nicht

In mehreren Abschnitten hatte ich den Umbau meiner CNC-Minifräse auf wechselbare Werkzeuge beschrieben. Auslöser war der Wunsch möglichst preiswert in die Laserbearbeitung einzusteigen. Ich muss eine ernüchternde Bilanz ziehen.

Ein Lasermodul an einer CNC-Minifräse macht keinen Sinn und preiswert ist es auch nicht weiterlesen

Alles rund um das Hobby Materialbearbeitung