Projekt: Drahtführung für Wickelautomat (Teil 7)

Es ist etwas Zeit vergangen und ich konnte leider nicht so schnell weitermachen, wie beabsichtigt. Aber: Die Drahtführung funktioniert mittlerweile. Ich will jetzt hier nach und nach aufzeichnen, wie der Aufbau aussieht.

Als kleiner Appetitanreger ist hier die Zwischenplatine mit dem Pololu-Treiberbaustein zu sehen. Die Platine wird mit der Hauptplatine des Filawinders mit 5 Kontakten verbunden:

RAW (12V)     an H1  „FAN+“
VCC (5V)    an H6  „5V“
GND         an H1  „FAN-„

DIR        an H1  „Servo S“ D06
STEP        an H8  „D10“

Zudem müssen natürlich die Endpositionen der Drahtführung überwacht werden:
Endstop li 1    an H1  „Guide Max +“ D8
Endstop li 2    an H1  „Guide Max -“ GND
Endstop re 1    an H1  „Guide Min +“ D3
Endstop re 2    an H1  „Guide Min -“ GND

Ich habe mich nun doch noch entschieden die beiden Endstops einzeln abzufragen und nicht parallel zu schalten. Eventuell läßt sich da ja noch etwas realisieren.

Zwischenplatine Drahtführung Vorderseite Zwischenplatine Drahtführung RückseiteZwischenplatine Drahtführung mit TreiberWie man hier leicht sieht, ist das wirklich nichts Kompliziertes.

Die Schaltung liefere ich noch nach. Ich muss erst mal ein Tool finden, mit dem ich das ordentlich zeichnen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.